Sensib Thai Massage, Meditation, Stretching

Thai MassageMeditationStretching

Thai Massage Zürich Glattpark
Stretching für Wohlbefinden und Gesundheit - Sensib, Zürich (Oerlikon, Seebach)Therapeutisches Stretching gegen chronische Schmerzen und Leiden - Sensib Thai Massage, Zürich (Flughafen, Glattbrugg)

ANTWORTEN AUF HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Ich kann nicht mit gekreuzten Beinen am Boden sitzen. Kann ich trotzdem meditieren?

Selbstverständlich. Erstens wird Vipassana in drei Formen meditiert: Gehend, sitzend und liegend. Zweitens kannst du sitzend auf einem Hocker oder Stuhl praktizieren. Die Haltung soll primär stabil und bequem sein, so dass du dich ganz auf die Meditation konzentrieren kannst.

Werde ich bei dieser Meditation in Trance versetzt?

Nein, im Gegenteil. Vipassana ist Einsichtsmeditation (auch Achtsamkeitsmeditation genannt) und wird im konzentrierten, wachen Zustand praktiziert. Du konzentrierst dich auf Dinge, die gerade in diesem Moment in deinem Körper und Geist passieren.

Kann das Praktizieren von Vipassana Meditation physische oder psychische Leiden heilen?

Viele unserer Leiden ziehen ihre Energie aus unserer inneren Unruhe und Mangel an mentaler Balance. Durch Vipassana Meditation gelangt dein Geist und damit auch dein Körper zu Ausgeglichenheit. Deine Selbstheilungsenergie wächst, dein Immunsystem wird gestärkt und Leiden und Krankheiten gehemmt, physische wie psychische. Vipassana dient dir als hochstehende Prävention zum gesund bleiben und bei akuten Problemen zum gesund werden. Die Meditation ersetzt dir aber nicht den Arzt.

Gibt es Einschränkungen wer Vipassana praktizieren kann?

Nein, ausser Personen, welche geistig der Philosophie nicht folgen können. Vipassana lehrt dich Bewusstsein und Gelassenheit. Das Gelehrte bedingt, dass man den Anweisungen folgen und diese begreifen kann.

Muss ich Buddhist sein, um Vipassana praktizieren zu können?

Nein. Vipassana wurde zwar von Buddha praktiziert und gelehrt, ist jedoch religionsfrei und für alle Interessierten zugänglich. Es wird nichts und niemanden angebetet. Inhaltlich geht es um die Kultivierung menschlicher Werte, wie wir sie in allen Kulturen kennen.

Muss ich stundenlang meditieren? Ich habe nicht die Zeit dazu.

Du musst gar nichts. Vipassana praktizierst du einzig für dich. Du bist frei in der Gestaltung des zeitlichen Rahmens. Das Wichtigste ist, dass du es machst. Regelmässigkeit ist denn auch wichtiger als die Dauer. Zum starten empfehle ich täglich zehn Minuten im Gehen und zehn Minuten im Sitzen zu üben. Du wirst nach wenigen Tagen erste Fortschritte wahrnehmen und möglicherweise Lust auf mehr bekommen.

Muss ich spezielle Kleidung tragen?

Nein. Du sollst dich wohl und nicht eingeengt fühlen und bequem sitzen können. Leggings, Trainingshosen, Thai Fischerhosen usw. sowie lockere T-Shirts und Pullover sind ideal. 
Sensib Thai Massage Zürich, Meditation und Stretching in 8000 Zürich, Schweiz.