SENSIB Thai Massage, Meditation, Stretching

Thai Massage Meditation Stretching

Medizinische Massage Zürich. Thai Medical Massage hilft bei akuten Verspannungen und Schmerzen.
Chronische Schmerzen lindern mit Thai Medical Massage Therapie in Zürich Glattpark, Oerlikon, Wallisellen, Kloten.
Verspannter Nacken, verspannte Schultern: Thai Medical Massage Oerlikon, Glattbrugg, Rümlang, Wallisellen.
Schulterschmerzen, Schmerzen in der Wirbelsäule oder Hüfte: Thai Medical Massage Zürich Glattpark, Glattbrugg, Bülach, Dübendorf.
Thai Medical Massage Zürich hilft bei Schmerzen und Verspannungen, chronisch und akut.

Sportmassage oder Thai Massage – Die Unterschiede

Erfahre hier die wichtigsten Unterschiede der beiden populären Massagearten.

Sportmassagen

Wie man sich denken kann, handelt es sich bei der Sportmassage um ein recht junges Thema, das erst mit Beginn der Freizeitgestaltung bzw. dem Berufssport entstanden ist. Ziel der Sportmassage ist es, Verspannungen von Muskeln zu lösen, bzw. bei akuter Unterversorgung diese zu mindern. Im Fokus stehen bei der Sportmassage stets Muskeln und Sehnen.

Bei einem Fussballer können im Match die Muskeln ermüden oder durch Überanstrengung zu Krämpfen führen. Hier ist eine Sportmassage auf den Muskel angezeigt, sinnvoll und oft die einzige Möglichkeit, schnell wieder einsatzfähig zu werden.

Thai Massage

Die Thai Massage ist eine traditionelle, naturheilkundliche, asiatische Massage und beinhaltet verschiedene Stile und Massagearten. Allen gemein ist die ganzheitliche Betrachtung von Körper und Geist und die Arbeit an den Sen, den Energiebahnen. Bei der Thai Massage stehen Blockaden und Stauungen im Vordergrund, welche sich negativ auf die Muskeln auswirken können. Es wird die Ursache behandelt und nicht primär die Symptome.

In der ganzheitliche Betrachtung wird ein Muskel ohne einen Befehl nichts tun und sich somit in Entspannung weilen. Umgekehrt sind angespannte Muskeln ein Zeichen dafür, dass von irgendwoher «Arbeitsbefehle» kommen. Diese können auch aus dem vegetativen Nervensystem kommen, also unbewusst auftreten. Beispiel hierfür ist Stress. Aber auch die Blockade oder energetische Stauung in einem Körperbereich kann anderswo zu Anspannung führen.

Die Thai Masagen behandeln solche Ursachen, um dem Körper die Möglichkeit zu geben, sich wieder frei entspannen zu können. Die Thai Massage ist also der Start zum Entgiften, Entstören und Neuversorgen, so dass sich der Körper anschliessend selber wieder regulieren kann.

Auf mentaler Ebene wirkt das in Balance bringen beruhigend und wohltuend. Und mit einem gelassenen Geist entspannt sich der physische Körper automatisch. Hormone und Lymphflüssigkeit wirken mit.

Welche Massage wählen?

Wie oben erläutert, ist für akute, sofortige Lösung von sportlich entstandener Verspannung die Sportmassage genau richtig. Nicht zutreffend ist sie bei Verspannungen und Symptomen, die ihre Ursachen nicht im Muskel sondern tiefer, anderswo oder gar im Mentalbereich haben.

Sportmassage

  • nach Wanderung
  • nach sportlicher Höchstleistung
  • zum passiven Aufwärmen vor dem Sport
  • zum passiven Regenerieren nach dem Sport

Thai Massage

  • bei genereller Verspannung ohne klare Ursache
  • bei punktuellen Verspannungen oder Schmerzen
  • bei Schmerzen, die nicht muskulär sind
  • bei Stress, Überarbeitung
  • bei schlechter Verdauung oder schlechtem Schlaf
  • usw.

Alternativ zur Sportmassage empfehlen wir folgende Thai Massagen